Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Moné Hattori, Violine + Franz Liszt Kammerorchester

10. März 2020 @ 20:00 - 22:00

 

Die 21-jährige Solistin kommt zu ihrem Tourneeauftakt nach Wangen.

Am Dienstag, 10. März, konzertiert die Violinistin Moné Hattori mit dem Franz Liszt Kammerorchester in der Stadthalle in Wangen. Es ist das letzte Altstadtkonzert der laufenden Saison.
Das Konzert beginnt um 20 Uhr; gespielt werden Werke von Johann Sebastian Bach, Ottorino Respighi, Maurice Ravel, Antonín Dvořák sowie die bekannte „Teufelstrillersonate“ von Giuseppe Tartini. Konzertmeister ist Péter Tfirst.
Foto: (c)Wright Music Management

1999 in Tokio geboren, ist Moné Hattori in einer Musikerfamilie aufgewachsen. Im Alter von fünf Jahren erhielt sie ihren ersten Violinunterricht, ihr Konzertdebüt feierte sie im Alter von acht Jahren. Mit ebenfalls acht Jahren wurde sie in Zakhar Brons renommierte Musikakademie in Interlaken, Schweiz, aufgenommen. Aktuell studiert Hattori am Tokyo College of Music.

Zu Beginn des Konzerts geben Stadt und Kulturgemeinde einen Ausblick auf das Konzertprogramm 2020/2021, für das Publikum gibt es in der Pause kostenlos ein Glas Sekt.
Bar und Abendkasse sind ab 19 Uhr geöffnet.

Programm:

J.S. Bach: Konzert für Violine und Orchester a-moll, BWV 1041
Respighi: Antiche Danze e Arie, Suite Nr. 3
Tartini: „Teufelstrillersonate“ g-moll für Violine und Orchester
Ravel: „Tzigane“, Konzert für Violine und Orchester
Dvorak: Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22

Den Bericht über das Konzert finden Sie -> hier