Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Liederabend mit Peter Schöne, Bariton + Trung Sam, Klavier + Hajo Fickus, Rezitation

27. September 2022 @ 19:30

Das Altstadtkonzert wird von Peter Schöne gesungen.

Peter Schöne(c)Gisela Schenker2    Tung Sam(c)Irène Zandel

Auf dem Programm stehen

zum 125. Todestag von Johannes Brahms (1833-1897):

15 Romanzen Op.33 aus Ludwig Tiecks
„Liebesgeschichte der schönen Magelone und des Grafen Peter von Provence“

Peter Schöne – Bariton
Trung Sam – Klavier
Hajo Fickus – Rezitation

Den Einführungsvortrag hält Prof. Dr. Thomas Seedorf, Hochschule für Musik Karlsruhe, um 18.30 Uhr ebenfalls in der Stadthalle

 

PETER SCHÖNE Bariton

 Peter Schöne gilt mit seinem ausdrucksvollen Bariton heute national und international als einer der vielseitigsten Opern-, Konzert- und Liedsänger. Sein Opern-Debüt gab er an der Komischen Oper Berlin als Eddy in der Oper „Greek“ von Mark-Antony Turnage. Er war als Solist an mehr als 20 Opernhäusern engagiert und sang dort nahezu alle Partien seines Fachs. Zuletzt konnte er große Erfolge mit der Titelrolle in der Oper „Guillaume Tell“ von Rossini und als Graf Luna in „Il Trovatore“ feiern. Die Produktion „Macbeth Underworld“ (Oper von Pascal Dusapin), in der er die Titelrolle sang und verkörperte, wurde 2021 von ARTE übertragen. Seit dem Beginn seiner Ausbildung beschäftigt sich Peter Schöne intensiv mit dem deutschen Klavierlied. Eine Gesamtaufnahme aller Schubertlieder entsteht zur Zeit auf www.schubertlied.de.

Durch seine enge Zusammenarbeit mit den Pianisten Axel Bauni und Jan Philip Schulze, sowie den Komponisten Aribert Reimann, Pascal Dusapin, Gordon Kampe, Wilhelm Killmayer und Wolfgang Rihm wird sein ausgeprägtes Talent für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts deutlich. Das leidenschaftliche Engagement für diese Musik wurde mit dem Schneider-Schott-Musikpreis honoriert. 2015 wurde er ins Kuratorium der aDevantgarde gewählt.

2022 wird er zum ersten Mal Wotan im „Rheingold“ von Richard Wagner singen.

Peter Schöne ist studierter Geiger und lebt mit seiner Frau, der Regisseurin Barbara Schöne, Tochter Clara und Sohn Severin in Saarbrücken, wo er am Staatstheater engagiert ist.

www.peterschoene.de.


TRUNG SAM Klavier

Als Sohn vietnamesischer Einwanderer in Essen geboren, schloss Trung Sam seine Ausbildung an den Musikhochschulen in Wien und Karlsruhe mit Auszeichnung ab. Stand schon vor seinem Studium das Kunstlied ganz im Fokus seiner Arbeit, ist Trung Sam mittlerweile einer der versiertesten und gefragtesten Liedbegleiter seiner Generation und konzertiert über Europa hinaus auch in Nord- und Südamerika wie in Asien. Liederabende führen den Pianisten durch ganz Europa zu berühmten Festivals wie der Schubertiade Schwarzenberg, den Niedersächsischen Musiktagen Hannover, dem Beaminster Festival England, den Weingartner Musiktagen, den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Beethovenfest Bonn etc. weitere Liederabende gab er an wichtigen Stätten wie in der Sinfonie Bamberg, Konzerthaus Berlin, Philharmonie Essen, Schloss Ettlingen, Liederhalle Stuttgart, Opéra de Lille, Paris, Musikverein Wien, Tonhalle Zürich u.a. Studio- wie auch Live-Aufnahmen verschiedener Liederabende wurden wiederholt von Rundfunkanstalten wie dem SWR, BR, HR, NDR, Deutschlandradio und Radio France mehrfach gesendet. CD-Aufnahmen sind bei den Labels „Harmonia Mundi France“ und „Carus-Verlag“ erschienen.

Neben seiner aktiven Konzerttätigkeit gab Trung Sam Meisterkurse für Liedinterpretation über Europa hinaus auch in den USA, Südkorea und Vietnam und unterrichtet als Dozent für Liedgestaltung an den Musikhochschulen in Hannover und Bremen. www.trungsam.com

 

HAJO FICKUS Rezitator

Hajo Fickus ist seit 40 Jahren als Schauspieler, Regisseur, Theatergruppenleiter (Theatergruppe Kiesel) und Rezitator bei diversen Theater-, Opern- und Literaturprojekten tätig. Er ist Autor diverser Veröffentlichungen in Anthologien, zweier eigener Bücher und hat mehrere Literaturpreise gewonnen. Im Kulturbereich (z.B. Kulturgemeinde WangenSignatur e.V.) engagiert sich Fickus seit vielen Jahren auch ehrenamtlich. Seit 1981 wohnt er in Wangen im Allgäu.

 

PROF. DR. THOMAS SEEDORF Einführung

Der bekannte Musikwissenschaflter Seedorf wirkt als Professor für Musikwissenschaft am Institut für Musikwissenschaft und Musikinformatik an der Karlsruher Hochschule für Musik. Seedorf forscht primär in den Gebieten Musiktheorie, Musik des 20. Jahrhunderts, Liedgeschichte und -analyse, Aufführungspraxis sowie insbesondere über die Theorie und Geschichte des Kunstgesangs.

Details

Datum:
27. September 2022
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Stadthalle Wangen
Jahnstraße 21
Wangen im Allgäu, 88239 Deutschland

Veranstalter

Stadt Wangen in Zusammenarbeit mit der Kulturgemeinde
Telefon:
07522-74240
E-Mail:
Hermann.Spang@wangen.de
Website:
https://www.wangen.de/buerger/buergerservice/aemterverzeichnis.html?tmdservicebw%5Bid%5D=22&cHash=d7f0ac6a73a3bc4f06800f52fbf2c1d4