Kulturgemeinde Wangen e.V.

Die Kulturgemeinde

Wangen im Allgäu e. V..

ist ein gemeinnütziger Verein, der sich die Förderung des kulturellen Lebens zur Aufgabe gestellt hat.
Der Kulturgemeinde gehören zur Zeit rund 200 Mitglieder an.

Der rote Klappstuhl – Literatur in der Stadt

Die Lesungsreihe von SWR2-Tandem an außergewöhnlichen Orten

Auf Einladung der Kulturgemeine kommt der SWR für seine nächste Klappstuhl-Sendung nach Wangen

Einmal im Monat steht irgendwo im Sendegebiet ein roter Klappstuhl. Auf ihm nimmt ein Schauspielschüler oder eine Schauspielschülerin Platz und liest eine Geschichte vor, die ein junger Autor oder eine junge Autorin geschrieben hat. Jeder, der vorbeikommt, ist herzlich eingeladen zuzuhören.

Die Lesung wird live aufgenommen und kann ein paar Tage später im Radio gehört werden. (SWR2-Tandem)

Der rote Klappstuhl

Narben im Hirn von der Autorin Antje Kersten

Antje Kersten

Antje Kersten studierte Ethics, Politics and Economics an der Yale University und Regie und Drehbuch in Berlin, bevor sie 2011 nach Leipzig ans Deutsche Literaturinstitut ging. 2014 war sie Finalistin beim Literaturpreis Prenzlauer Berg und wurde zur Literaturwerkstatt Wortwelten auf Burg Ranis eingeladen.

Ein poetischer Text von ihr wurde 2014 verfilmt (Regie: Eva-Maria Arndt, Antje Kersten). Ausgebranntes Haus lief erstmals auf dem ZEBRA Poetry Film Festival in Berlin (Angaben der Autorin).

Der Text wird von Franziska Maria Pößl vorgetragen.

Franziska Maria Pößl ist seit 2013 Schauspiel-Studentin an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und in der kommenden Spielzeit Ensemble-Mitglied an der Württembergischen Landesbühne Esslingen.

Die Klappstuhl-Lesung findet am Montag, dem 29. August 2016 um 17 Uhr im Innenhof der Badstube, Lange Gasse 9 in Wangen statt.


© 2016 by Kulturgemeinde Wangen e.V. | Kontakt | Impressum | AdminLogin